Die neue 3. ist mit Spielern/in "bestückt", die Erfahrung mitbringen. Hier mischt sich alt mit jung.

Für Werner, unserem Oldie, ist diese Spielklasse neu. Hat er doch immer, trotz seiner 85 Lenze, höherklassig spielen können/dürfen. Aber auch hier wird er gefordert und muss topfit in die Spiele gehen. Drücken wir ihm und der Mannschaft die Daumen, dass dieses gelingt. Norbert ist ein alter Fuchs und hat sich in jeder Spielklasse "durchgebissen" und seine Punkte eingefahren.

Nirbhay wird erfahren müssen, dass auch schon in dieser Spielklasse starke Gegner auf ihn warten. Sein Potenzial dürfte aber reichen, um erfolgreich abzuschneiden. Er wird der Mannschaft helfen können.

Mannschaftsführerin Sandra hat also eine gute Truppe um sich. Der Klassenerhalt dürfte nicht in Gefahr kommen. Drücken wir die Daumen, dass Corona und andere blöde Sachen der Mannschaft fernbleiben.

Hier der Link zur 2. Kreisklasse:

https://www.mytischtennis.de/clicktt/TTVN/22-23/ligen/2-Kreisklasse-Gruppe-3/gruppe/419532/tabelle/gesamt/

12.10.2022

Drei Spiele sind absolviert und mit einem Sieg und zwei Niederlagen (gegen Staffelfavoriten!) sieht die Situation ganz gut aus. Leider bleibt festzustellen, dass unser oberes Paarkreuz nicht die in sie gesetzte Erwartung erfüllen kann. Unsere Oldies sind gesundheitlich angeschlagen und Mannschaftsführerin Sandra ist froh, dass Werner und Norbert trotz der Handikaps die Mannschaft unterstützen.

Mit dem VfB Fallersleben erwartet die 3. am kommenden Freitag eine Mannschaft, die ein gleiches Niveau mitbringen. Das Endergebnis ist offen, wie ich meine. Drücken wir die Daumen, dass der nächste Erfolg nicht zu lange auf sich warten lässt.

hpk