Die Punktspielsaison 2021/22 war für die 1. Mannschaft eine Katastrophe. Corona und sonstige Ereignisse haben die Mannschaft um Mannschaftsführer Heinz-Peter vor schwierige Hürden gestellt. Leider wurden die Hürden "gerissen", soll heißen, dass die Spielerausfälle nicht kompensiert werden konnten und zu den unausweichlich klaren Niederlagen bzw. Punktabzüge geführt haben. Die Folge war der Abstieg aus der Bezirksklasse.

Aber, und das kann man durchaus Glück nennen, kann die 1. Mannschaft in der Bezirksklasse bleiben, weil viele Vereine aus den Konsequenzen der Pandemie nicht "gemeldet" haben.

In diesem Punktspieljahr soll und kann einiges besser laufen. Immerhin konnte mit Marius Riemer ein neuer Spieler für die 1. gewonnen werden, der die Mannschaft in sich stärken wird. Die Mannschaft ist dadurch ausgeglichener als im Vorjahr. Somit darf durchaus mit besseren Ergebnissen gerechnet werden. Aber ob es ausreichen wird?

Im nachfolgenden Link findet ihr zum TTVN-Ligenplan der 1. Mannschaft:

https://www.mytischtennis.de/clicktt/TTVN/22-23/ligen/Bezirksklasse-HE-WOB/gruppe/419992/tabelle/gesamt

 

14.10.2022

Die ersten Pflichtspiele sind in "Sack und Tüten". Noch konnte kein "Zweier" eingefahren werden. Aber im ersten Punktspiel gelang der Mannschaft ein überraschendes Unentschieden gegen die Post. Was gleichzeitig Hoffnung erzeugte noch einmal nachlegen zu können.

Leider folgten zwei Niederlagen. Die eine recht deftig und die Begegnung gegen den TSV Grasleben musste nach harter Gegenwehr (kämperisch eine sehr gute Leistung!) dann doch noch ohne einen Pluspunkt für unsere Mannschaft beendet werden.

Die nächste Begegnung steht am 2.11.2022 an. Allerdings "hängen hier die Trauben sehr hoch". Der SSV Neuhaus ist bis heute ungeschlagen und nimmt eine Spitzenposition ein. Aber es warten noch viele Begegnungen die erfolgreich für unsere 1. enden könnten. Daumen drücken ist angesagt!

 

hpk